Willkommen in der neuen Wahlabo-Saison

Willkommen in Biberachs Veranstaltungshallen

Blättern Sie hier durch das neueste BC LIVE - Veranstaltungsprogramm für die Saison 2017/2018.

 

Es ist vollbracht! Das Programm für die 13. (!) Saison unseres Wahlabonnements steht fest. Aus der Vielzahl von Veranstaltungsangeboten habe ich versucht, für Sie ein interessantes und möglichst vielfältiges Programm zusammenzustellen.
In die Spielzeit starten wir am 23. September mit einem besonderen Opernprojekt: „Fidelio“. Für Ludwig van Beethovens einzige Oper konnten wir Julia Borchert (u. a. Festspiele Bayreuth) und Hubert Schmid (Die Jungen Tenöre) als Solisten verpflichten. Das Kulturamt leistet damit einen besonderen Beitrag anlässlich des 200. Todestages Justin Heinrich Knechts. Er hat nicht nur die Biberacher Hymne „Rund um mich her“ geschaffen, sondern maßgeblich Einfluss genommen auf die Werke anderer Komponisten wie z. B. von Ludwig van Beethoven. Da trifft es sich ausgezeichnet, dass Christoph Hagel, der aus Schemmerhofen stammende Dirigent, mit seiner neuen Musik- und Tanztheater-Produktion „Beethoven! The next Level“ am 19. Oktober in der Stadthalle gastiert.
Zum 200. Todestag von Justin Heinrich Knecht wird sein Werk dann von drei ganz unterschiedlichen Seiten beleuchtet: Am 1. Dezember präsentiert die Württembergische Philharmonie Reutlingen unter der Leitung von Musikdirektor Andreas Winter Knechts weltliches Musikschaffen; am 2. Dezember wird der Komponist und Jazzbassist Dieter Ilg eine Auswahl von Werken Knechts mit seinem Jazztrio interpretieren und am 3. Dezember führt Ralf Klotz mit der Evangelischen Kantorei, dem Basilikachor Weingarten, der Capella Novanta und Solisten das „Magnificat“ auf.
Aber es warten auch noch viele andere interessante Veranstaltungen auf Sie: Zum Kabarettherbst kommen wieder bekannte Größen wie Günter Grünwald, Bruno Jonas oder Florian Schroeder, aber auch Newcomer wie Martin Fromme, Günter Fortmeier oder das Musikkabarettduo „Das Geld liegt auf der Fensterbank Marie“.
Am 10. November möchten wir Sie mit der „Swing & Booogie Night“ in die 50er-Jahre entführen: Zwei Bands, Jumping’Up aus Palermo und Marina & the Kats aus Graz, heizen musikalisch ein. Zur Abkühlung gibt es stilgerecht Lieblingseis. Das Styling übernehmen die Barber Angels Brotherhood von Figaro Claus und die Dancing Rabbits aus Birkenhard zeigen, wie man Boogie Woogie tanzt. Und dazu gibt es Bowle, Toast Hawaii und Russische Eier. Also:
Die Petticoats aus dem Schrank holen, die Haartollen in den Wind stellen und zur Swing & Boogie Night durchstarten!
Mit ihrer Musik begeisterten Die Jungen Tenöre nicht nur das Biberacher Publikum über 20 Jahre hinweg. Nach ihrem Abschiedskonzert am 15. Dezember in Biberach verlassen Hubert Schmid und Hans Hitzeroth das Ensemble. Mit dabei ist als besonderer Gast die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg unter der Leitung von Juri Gilbo.
Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Auswahl ihrer Abonnementveranstaltungen und hoffe, dass ich Ihren Geschmack treffen konnte. Und für alle, die sich auf kein Wahlabo festlegen möchten: Der freie Verkauf für die einzelnen Veranstaltungen startet am 17. Mai 2017.

Ich freue mich auf Sie!

Ihr Klaus Buchmann