Mittwoch, 07. März 2018
19:30 Uhr | Stadthalle Biberach

Neue Philharmonie Berlin

Latin-Jazz Sinfónica

Mit Hingabe präsentieren die 65 Musiker sinfonisch arrangierte Werke von Stan Getz, Paquito D’Rivera, Arturo Sandoval, Dave Grusin und Pat Metheny. Um solche Werke authentisch zu spielen und einen unverfälschten Gesamtklang zu erschaffen, holte das aus Profimusikern bestehende Orchester eigens dafür zusätzlich Musiker speziell aus dem Jazz- und Latinbereich.

Die Musikauswahl des Programms stellte die Latinpercussionistin Julia Diederich zusammen. Schon als Kind zog es die aus Biberach stammende Musikerin zur Violine und zum Klavier. Später beendete sie ihr Studium aber in Latinpercussion, Jazzpiano und Arranging. Sie spielte in zahlreichen Jazz-, Funk- und Latinformationen, verlor dabei aber nie die Leidenschaft und Liebe zu Klassik und zu Streichorchestern. Während eines zufälligen Treffens zwischen ihr und Dirigent Andreas Schulz kam beiderseits schnell der Wunsch auf, Latinjazz mit dem Orchester der Neuen Philharmonie zu verschmelzen. Arrangeur dieses anspruchsvollen Programms ist Christoph König. Er ist ein weit über die Grenzen hinaus bekannter Jazzgeiger, Komponist und Arrangeur. Dirigent ist der deutsch-russische Pianist und Dirigent Andreas Schulz. Unterstützt von der Internationen Musikakademie zur Förderung Hochbegabter in Deutschland, studierte er Klavier und schloss sein Studium mit Auszeichnung ab.

Neue Philharmonie Berlin
19:30 Uhr, Stadthalle Biberach

Bestuhlung
Stuhlreihen nummeriert

Eintritt
39,50 bis 49,50 €
Ermäßigt
29,50 bis 39 €