Mittwoch, 10. Januar 2018
19:30 Uhr | Stadthalle Biberach

Der Bettelstudent

Operette in drei Akten
Von Karl Millöcker

Seit seiner Uraufführung im Jahre 1882 gehört Karl Millöckers „Der Bettelstudent“ zu den beliebtesten Operetten überhaupt.

Krakau 1704: Halb Polen ist von Sachsen besetzt. Revolution liegt in der Luft. Der sächsische Gouverneur Oberst Ollendorf hat nicht nur ein Auge auf die verarmte polnische Grafentochter Laura geworfen, sondern sie auch noch auf die Schulter geküsst und dafür eine schallende Ohrfeige kassiert. Um sich zu rächen, stattet Ollendorf den gefangen gehaltenen Studenten Symon mit Geld und Fürstentitel aus, um das Herz der standesdünkelnden Comtesse Laura erst zu gewinnen und dann zu brechen. Laura und Symon aber verlieben sich tatsächlich. Dennoch scheint Ollendorfs Plan aufzugehen. Indes umgibt ein schillerndes Geheimnis die wahre Identität des vermeintlichen Studenten. Er wandelt nicht nur auf Freiersfüßen, sondern ist auch in politischer Mission gegen die ungeliebte sächsische Besatzungsmacht unterwegs. So knüpft der vermeintliche Bettelstudent nicht nur zarte Bande, sondern auch ein undurchsichtiges Netz politischer und amouröser Intrigen...

Der Bettelstudent
19:30 Uhr, Stadthalle Biberach

Bestuhlung
Stuhlreihen nummeriert

Eintritt
29,50 bis 39,50 €
Ermäßigt
22,50 bis 29,50 €