Samstag, 14. Oktober 2017
20:00 Uhr | Stadthalle Biberach

Stephan Bauer

Vor der Ehe wollt `ich ewig leben

Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und denkt: "Vor der Ehe wollte ich ewig leben und was ist davon übrig?" Aber ist die Ehe trotz hoher Scheidungsraten wirklich überholt? Sind Singleleben, Abendabschlussgefährten und Fremdgehportale im Netz eine tragfähige Alternative? Kann man die Ehe modernisieren? Für Männer ist es beispielsweise nicht mehr wichtig, dass eine Frau kochen kann, sondern dass sie keinen guten Anwalt kennt.

Klar ist auch: Wer oben liegt, muss spülen. Wichtig ist heute, dass die Beziehung ausgeglichen ist: Einer hat recht, der andere ist der Ehemann. Doch die Ehe hat auch ihre guten Seiten. Es müssen eben ein paar Regeln eingehalten werden. Die wichtigste lautet: Treue. Viele Menschen können das nicht. Warum eigentlich nicht? Bei Tieren funktioniert das doch auch. Pinguine sind sich ein Leben lang treu - aber die sehen halt auch alle gleich aus...

Stephan Bauers neues Programm ist ein großer Spaß und eine offene Abrechnung mit der Singlegesellschaft, erodierenden Werten und dem Gefühl von "alles geht".

Stephan Bauer
20:00 Uhr, Stadthalle Biberach

Bestuhlung
Stuhlreihen nummeriert

Eintritt
16 bis 22,50 €
Ermäßigt
12 bis 17 €