Mittwoch, 29. November 2017
20:00 Uhr | Stadthalle Biberach

Gardi Hutter

So ein Käse

Eine hungrige Maus beobachtet sehnsüchtig durch ein Fernofenrohr einen runden Käse, der so nah und doch so unerreichbar ist: er hängt in einer Mausefalle! Die Ahnenbilder, die am Fallenrahmen hängen, sind der Maus eine Warnung. Mit Beharrlichkeit und List schafft sie es schließlich, sich den Käse zu holen, ohne dass die Falle zuschnappt.

Doch sie ist süchtig. Sie will mehr. Ihre Gier macht sie unachtsam. Plötzlich steckt sie in der Falle. Aber die Falle schnappt nicht zu. Sie hat Rost angesetzt. Die „Wohlstandsmaus“ richtet sich häuslich ein: Schaukel, TV, Blumen, Fahne: alles Käse! Sie ist dick geworden, träge. Langeweile schleicht sich ein. Dann sieht sie den goldenen Mond am Himmel: „So ein Käse.“ Was dem Mensch das Gold, ist der Maus der Käse. Hier der Goldrausch, dort das Käsefieber. Beider Leben sind hindernisreiche Rennen nach Gold, Geld oder Käse. Dabei riskieren sie oft Kopf und Kragen. Seit 1981 tourt die Schweizer Schauspielerin und Autorin Gardi Hutter durch die halbe Welt. Sie hat sieben abendfüllende Theaterstücke, ein Zirkusprogramm und ein Musical kreiert und elf Kunstpreise erhalten.

Gardi Hutter
20:00 Uhr, Stadthalle Biberach

Bestuhlung
Stuhlreihen nummeriert

Eintritt
19,50 bis 25 €
Ermäßigt
15 bis 19 €