Kulturkalender

zurück zur Übersicht
Veranstaltung drucken

Samstag, 20. Mai 2017
20:00 Uhr | Komödienhaus

Othello

von William Shakespeare In William Shakespeares Tragödie "Othello" wird der titelgebende Protagonist durch Intrigen seines Gegenspielers Jago zu Eifersucht und blindem Hass gegen die geliebte Desdemona getrieben. Die unschuldige Frau stirbt von Othellos Hand, bevor das üble Spiel aufgedeckt wird und Othello sich selbst tötet.
Othello ist ein geachteter und erfolgreicher General der venezianischen Armee. Er ist dunkelhäutig und wird deshalb von der weißen Mehrheitsgesellschaft schnell als Fremder identifiziert. Solange Othellos Handeln von Erfolg gekrönt bleibt, ist sein Status in der Gesellschaft offiziell unangreifbar - nur im Untergrund und in den Köpfen der Menschen kursieren Vorurteile und rassistische Haltungen.
Als Jagos Intrige beginnt und er in Othello die Eifersucht, "das grünäugige Ungeheuer, das unser Fleisch verhöhnt, eh es uns frisst" gegen die Geliebte erweckt, beginnt auch die Selbstdemontage des Helden. Stück für Stück wird er zu dem, was alle schon immer von ihm "wussten".

Die Tragödie Othello gehört zu den beliebtesten und meistgespielten Bühnenwerken William Shakespeares und ist heute noch so zeitgemäß wie vor über 400 Jahren.

Regie: Thomas Laengerer

Premiere: Freitag, 12.Mai 2017, 20:00 Uhr


Eintritt 12 €
Ermäßigt 9 €
Abendkasse

Einlass ab 19 Uhr

Vorverkauf ab 22. März bei Augenoptik Uli Herzog, Karpfengasse 5, 88400 Biberach





Veranstalterservice

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um Ihre Veranstaltungen im Kulturkalender einzutragen.




Registrierung


Kartenservice

Kartenservice
im Rathaus Biberach

Marktplatz 7/1
88400 Biberach an der Riß

Tickets bestellen

Öffnungszeiten
Mo 9-18 Uhr
Di 9-12:30, 14-17 Uhr
Mi 9-18 Uhr
Do 9-12:30, 14-17 Uhr
Fr 9-12:30, 14-17 Uhr
Sa 9-12:30 Uhr


Kartentelefon
Wochenblatt 07351 / 18 99 11
Südfinder-Ticket 0751 / 29 555 777