Kulturkalender

zurück zur Übersicht
Veranstaltung drucken

Freitag, 24. März 2017
20:00 Uhr - 21:30 Uhr | Volkshochschule

Manet, letzter Klassiker, erster Moderner

Elsbeth Berg Seine Bilder erscheinen wie ein Scharnier zwischen Tradition und Moderne. Er war ein Maler, der zu den Pioniergestalten der Kunstgeschichte gehört und gilt unumstritten als einer der größten Neuerer der Malerei.
Stilistisch lässt er sich weder dem Realismus noch dem Impressionismus eindeutig zuordnen. Trotz freundschaftlicher Verbundenheit identifiziert er sich selber nie mit den Impressionisten; er hebt sich von deren Schaffen durch sein Beharren auf der grundlegenden Formgestaltung der Dinge ohne Farbzerlegung und Tupfentechnik ab. Er setzt sich über geschlossene Modellierung und Vollendung hinweg und erzielt eine neuartige Betonung der Bildfläche. Als einer der ersten war er fasziniert vom japanischen Holzschnitt. Unübersehbar sind die japanischen Anklänge in seinem Werk. Er verwendet Schwarz und Weiß nicht mehr in der Bedeutung von Dunkelheit und Helle - nicht als Skala für Modellierung. Seine offene Malweise von unvergleichlich brillanter Frische und impulsiver Pinselführung galt als Provokation. Seine Bildmotive waren von riskanter Direktheit und galten zu seiner Zeit oft als Skandal, wie z. B. Das Frühstück im Freien oder Olympia und Nana.
vhs Raum 25, Abendkasse

Links
www.vhs-biberach.de

Veranstalterservice

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um Ihre Veranstaltungen im Kulturkalender einzutragen.




Registrierung


Kartenservice

Kartenservice
im Rathaus Biberach

Marktplatz 7/1
88400 Biberach an der Riß

Tickets bestellen

Öffnungszeiten
Mo 9-18 Uhr
Di 9-12:30, 14-17 Uhr
Mi 9-18 Uhr
Do 9-12:30, 14-17 Uhr
Fr 9-12:30, 14-17 Uhr
Sa 9-12:30 Uhr


Kartentelefon
Wochenblatt 07351 / 18 99 11
Südfinder-Ticket 0751 / 29 555 777